Geschichte online - Zitierregeln

Geschichte Online bietet vier unterschiedliche Module an. Themenschwerpunkt. Modul 1, Arbeitstechniken der historischen Wissenschaften, bietet eine Hilfestellstellung an, indem Übungen und Beispiele gegeben sind, z.B. wie man Abstracts und Rezessionen verfasst, richtig zitiert, und Definitionen über den Begriff Wissenschaft, dargebracht werden. Weitere Angebote sind die richtige Gestaltung von Präsentationen und das Erlernen der Kurrentschrift. Modul 2, Literatur- und Informationsrecherche, bietet Erklärungen über die Nutzung von zb. Bibliotheken, Bibliographien, Datenbanken, Quellen, Daten, und weitere Dienstleistungen zielbringend verwendet werden. 3 Modul, Geschichtsdidaktik, Lehramtskandidaten bekommen eine Hilfestellung über Organisatorisches (zB. Aufbau und Planung einer Unterrichtseinheit) Umgang mit der Quelle Film unter historisch-kritischer Sicht, und der Ablauf des Geschichtsunterrichts in anderen Ländern. 4.Modul, Hyptertextcreator, ist ein Open Source System, Informationsaustausch unter Studierenden, und mit den Lehrpersonen wird ermöglicht. Inhalte können in einer öffentlichen Website eingespeist werden, und man kann dazu beitragen, dass die Netzwerke weiter ausgebaut werden. Gefördert wird individuelles Lernen, und vernetztes Schreiben, und ordnungsgemäße Verwendung dieser Techniken.

Arbeiten Sie die Lerneinheit “Zitat, Zitierregeln, Anmerkungen”
durch, beschreiben Sie, was Sie gemacht haben, bewerten Sie die
Aufgabe!


Zitat, Anmerkungsapparat, und Zitierregeln, stehen Erklärungen zur Verfügung, und Beispiele die den jeweiligen Inhalt veranschaulichen sollen. Daraufhin kann man selbst erproben, ob man die Regeln verinnerlicht hat oder nicht. Wie zitiert man ein, Zitat im Zitat, ein wörtliches Zitat oder eine Paraphrase, die Übung zum wörtlichen Zitat bietet einen vorgeschriebenen Text, und es gibt 3 verschiedene Wahlmöglichkeiten, tippt man falsch, erscheinen die Zitierregeln noch einmal zur Erklärung, wenn richtig, dann geht die Übung weiter. Ist das Übungsbeispiel beendet, gibt es keine Rückwärtsfunktion. Weiterführende Links werden zur Verfügung gestellt, wie z.B. Paraphrasieren und Plagiat (eine neue Lerneinheit), und es gibt Links von Literatur und Websites zur richtigen Zitierweise. Der Anmerkungsapparat gibt Beispiele und Erklärungen z.B. Warum Fußnoten benötigt werden“ oder zu weiteren Zitiersystemen z.B. Das amerikanische System, auch hier werden Beispiele angeführt. Unter dem Punkt Zitierregeln wird genauer auf die einzelnen Literaturtypen und ihre richtige Zitierweise eingegangen (z.B. von Sammelbänden, Artikeln und Monographien). Da fast jedes Institut eigene Zitierregeln benützt, ist es wichtig sich im Vorfeld zu erkundigen, welches System verwendet wird. Ziel von Anmerkungsapparat und Zitierregeln ist es Informationsquellen, die durch Vereinheitlichung ermöglicht wird, erkenntlich zu machen. Auch hier gibt es jeweils ein Beispiel und Übungen. Z.B. (Wörter und Satzzeichen werden wie Bausteine versetzt und richtig bzw. falsch platziert werden.

Es ist eine gute Idee die richtige Zitierweise mit Hilfe von Exempeln zu vertiefen, von manchen Übungen war ich jedoch nicht allzu sehr überzeugt, Z.B. die Übung für richtiges Zitieren von Monographien ist eine Puzzlearbeit. Aber alles in allem bin ich froh, dass es dieses Angebot gibt, und ich mir über verschiedene Zitierweisen, Benützung von Fußnoten, usw.. Auskunft verschaffen kann. Die Erklärungen sind sehr gut gelungen, und durch die Veranschaulichung auch einprägsam. http://www.geschichte-online.at/
Schmale - 25. Jan, 10:41

Kommentar Schmale

Sie haben sich gut durchgefunden, wenn auch diesmal ein bisschen "husch-husch". Das duerfte am Prüfungsstress zum Vorlesungsende liegen!? Der Satzbau hat ziemlich gelitten. Davon abgesehen haben Sie bis zum Schluss kontinuierlich und zuverlässig gearbeitet. Meine Anerkennung!

Julia Zauner - 29. Jan, 19:53

Ja, mit dieser Vermutung haben sie vollkommen recht, zur Zeit sind einige Klausuren zu meistern. Ich wollte noch kurz sagen, ich habe zu Beginn des Semesters kurz die Schreibübung- Kurrentschrift hineingeschaut, hat mir sehr gut gefallen.
Ansonsten kann ich nur sagen, hat mich gefreut an dieser Lehrveranstaltung Teil zu nehmen!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Ja, mit dieser Vermutung...
Ja, mit dieser Vermutung haben sie vollkommen recht,...
Julia Zauner - 29. Jan, 19:53
Kommentar Schmale
Sie haben sich gut durchgefunden, wenn auch diesmal...
Schmale - 25. Jan, 10:41
Geschichte im Netz-Praxis,...
Das Internet bietet viele neue Möglichkeiten für...
Julia Zauner - 21. Jan, 17:02
Geschichte online -...
Geschichte Online bietet vier unterschiedliche Module...
Julia Zauner - 20. Jan, 18:52
Sie können die Lit-Angabe...
Sie können die Lit-Angabe einfach löschen....
Schmale - 18. Jan, 17:17

Links

Suche

 

Status

Online seit 3967 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Jan, 19:53

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren